Die Regeln das unter sich!

Welpenfutter

Kämpfende HundeWie ich sie liebe! Die Menschen die man beim Hundegassi trifft, die ihren Hund weder anleinen noch festhalten möchten und rufen „die regeln das unter sich!“.
Mein pubertierender Schäferhund würde auch gern alles regeln, vor allem mit schwächeren Hunden, doch höre ich diesen Satz tatsächlich nur, wenn ich mit dem kleinen Schnauzermix unterwegs bin, ob das wirklich nur ein Zufall ist?

Wenn wir uns wilde Hunde oder auch Wölfe anschauen, dann wird dort sehr darauf geachtet keine unnötigen Verletzungen zu provozieren oder gar zuviel wertvolle Energie zu verschwenden. Leider sind in der heutigen Hundewelt auch nicht mehr alle Hunde fähig eine saubere Kommunikation durchzuführen, entweder haben sie es nicht gelernt, oder können es rasse-(bzw. mix-)bedingt einfach nicht (viele Falten, keine Rute, erschwerte (röchelnde) Atemgeräusche bei kurznasigen Hunden).

Gerade Rüden haben sich ab und an mal in der Wolle, solange es nicht richtig ernst wird, ist dies kein riesiges Problem, aber aus einem (meist harmlosen) Kommentkampf kann auch mal ernst werden und so sollte es der Wunsch jedes Hundehalters sein, dass man sich erst abspricht, bevor man die Hunde einfach ableint, oder in einem Bogen, bzw. mit Abstand aneinander vorbeigeht.

Für Hunde sind Streitereien jeglicher Art auch Stress und so sollte es selbstverständlich sein, dass jedem Hund ein möglichst stressfreies Gassi ermöglicht wird, so dass Besitzer und Hund möglichst zufrieden von der Tour zurückkommen und nicht erst der nächste Tierarzt aufgesucht werden muss.

Die Regeln das unter sich!
4 (80%) 1 vote

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hundehalsband selber machen – die besten Anleitungen

Warum ein Hundehalsband selber machen und nicht kaufen? Diese Frage ich berechtigt. Online und offline gibt es eine unglaubliche Auswahl an Halsbändern. Diese Accessoires von der Stange sehen zum Teil

Welpe aus den Kleinanzeigen

Auf diversen Kleinanzeigeportalen kann man sie bewundern. Kleine, süße, schnuffige Welpen Doch es ist Vorsicht geboten. Nicht nur Züchter, Tierschutzvereine und Privatpersonen nutzen diese Plattformen, sondern auch Betrüger. Wird ein

Der Welpe kommt ins Haus – Jetzt die Krankenversicherung abschließen

Die Gesamtkosten für das Halten eines Tieres sollten nicht unterschätzt oder verkannt werden. Hier gilt es vor allem darum, die richtigen Prioritäten zu setzen. Hier sollte die Gesundheit des Tieres

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar