Australian Silky Terrier

Welpenfutter

Der Australian Silky Terrier ist ein unkomplizierter Gefährte

Unkompliziert und lustig präsentiert sich der Australian Silky Terrier, der auf den ersten Blick vielleicht wie ein etwas groß geratener Yorkshire Terrier wirkt. Und dieser spielt in seiner Geschichte auch eine große Rolle. Die Kreuzung von Yorkshire Terrier und Australian Terrier ist der Vorgänger des Australian Silky Terriers. Es folgten die Einkreuzungen des Dandie Dinmont Terrier und des Skye Terrier, ehe die Rasse durch einen englischen Züchter in Australien landete. 1959 erhielt sie ihre offizielle Anerkennung und ihren heutigen Namen.

So soll der Australian Silky Terrier aussehen

Kompakt und niedrig stehend ist der Australian Silky Terrier. Bei einer Widerristhöhe von bis zu 26 Zentimetern wird er etwa 5,4 Kilogramm schwer, damit gehört er zu den kleinen Hunderassen. Der Körper sollte im Verhältnis zum Widerrist eine mäßige Länge erreichen. Die Ohren dieses Terriers sind klein und v-förmig. Sie sind hoch auf dem Kopf angesetzt und der Hund trägt sie aufrecht. Dabei sind sie frei von langem Haar. Eine Besonderheit dieses Hundes ist sein Fell. Glatt anliegend, glänzend, fein und vor allem seidig muss es sein. Die Bewegungsfreiheit des Hundes darf durch die Haarlänge nicht eingeschränkt sein und auch Vorder- und Hinterpfoten sollen von langem Haar frei sein. Farblich sind Schattierungen von Blau und Loh erlaubt. Sie sollten intensiv und klar abgegrenzt sein. Weiß und Silber dürfen nicht vorkommen. Der Schopf darf silberblau oder rehbraun sein und das Blau der Rute muss äußerst dunkel sein. Die Welpen kommen schwarz zur Welt und sollten spätestens im Alter von 18 Monaten umgefärbt sein.

Der Australian Silky Terrier besticht durch seinen Charakter

Der kleine Australier überzeugt vor allem durch sein quicklebendiges Wesen. Er ist furchtlos und wachsam. Obwohl er nicht zu den Größten zählt, ist er bei der Jagd nach Ratten oder Mäusen erfolgreich. Beliebt ist er bei seinen Haltern vor allem aufgrund seines unkomplizierten Wesens und seinem fröhlichen und lustigen Charakter. Sein seidiges Fell ist leicht zu pflegen und selbst in der Großstadt ist er der optimale Gefährte.

Ist der Beagle vielleicht auch interessant für dich?

Australian Silky Terrier
Bewerten Sie diesen Artikel

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar