Bestes Welpengeschirr im Test

Welpenfutter

Sie auf der Suche nach einem Welpengeschirr?

Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig. Wir haben eine Auswahl von den besetn Welpengeschirren zusammengestellt. Gerade für Welpen ist das Geschirr meist die bessere Wahl. Bei der Auswahl sollte man unbedingt die Große und somit die Passgenauigkeit beachten. In der Tabelle finden Sie die Produkte die wir kennenlernen durften.

 Kerbl Welpengeschirr SPORTKarlie Teeny-WeenyJulius K9 ® IDC GeschirrHundegeschirr Cortex Pro
Bild



Vorteile

  • weiches Meshmaterial
  • Leine inkl.
  • gute Verarbeitung
  • viele verschiedene Designs
  • reflektierend
  • speziell für Mini-Hunderassen
  • wenig Druck auf der Halswirbelsäule
  • gute Verstellbarkeit
  • ergonomisch
  • sehr stabiler Ring zum Einhaken
  • Reflektierender Brustgur
  • hoher Tragekomfort
  • viele verschiedene Farben
  • Sehr Robust
  • Reflektierender Brustgurt
  • Stufenlos verstellbar, durch Klettband
  • Nachteile
  • nur geeignet für sehr kleine Hunde
  • bei sehr starken Welpen, kann die Schnalle zu instabil sein
  • keine Verstellmöglichkeit am Hals
  • -
  • Bauchgurt teilweise zu locker
  • Bewertung

    4.1 von 54.5 von 55.0 von 5.04.8 von 5
    Halsumfang15 cmverschieden, je nach Modell--
    Bauchumfang25 - 33 cm26 - 35 cm51-67 cm40cm bis 53cm
    FazitTestsiegerPreis- Leistungssieger
    ShopDetailsDetailsDetailsDetails

    Warum ein Welpengeschirr und kein normales Halsband?

    Es ist angenehmer zu Tragen für den Welpen. Der Welpen wird es zum Anfang nicht gewohnt sein an der Leine zu laufen. Der Tragekomfort bei dem Geschirr ist für den Hund einfach ein besseres.

     

     Meinungen zum Welpengeschirr

    …Ich bin immer für geschirr gewesen Halsbänder mag ich nicht wenn der Hund zieht dann würgt er sich selbst…

    Also ich war mir von vorne rein klar als ich meinen Welpen bekam das er ein Geschirr tragen wird. Ganz ehrlich? Ich halte NICHTS von Halsbändern. Sie sind eine Gefahr für den Hund selber, entweder durch das eigene ziehen oder des ziehens des Besitzers… Ich möchte das mein Hund auf mich hört weil er es toll findet, nicht weil er schmerzen hat.

    Welpengeschirre ja , aber nur wenn sie gepolsterst und hochwertig verarbeitet sind, da bei den billigen die Verletzungsgefahr recht hoch ist. Hals band, aber zusätzlich, damit der Hund daran gewöhnt wird, um dann wenn der Hund größer wird, auf das Halsband umzusteigen. Es hängt allerdings auch vom Wesen des Hundes ab. Manche gehen von Anfang an brav neben einem her, manche sind extreme Zieher und dann wird es mit einem Geschirr schwierig dem Hund das Fuß gehen beizubringen. Ist aber rein meine persönliche Meinung und Erfahrung.

    Ich nehm keine Geschirre, ich hab keine Probleme damit die Welpen an ein Halsband zu gewöhnen, ohne daß daran herumgezerrt wird. Ich nehm einfach einen meiner erwachsenen Hunde, wenn rausgegangen werden soll und mach den Kleinen Halsband und Leine dran und die sind eifrig bemüht hinter dem großen herzulaufen, da stöhrt es sie nicht im geringsten, daß sie an Halsband und Leine hängen

    Ich verwende Geschirr, von Anfang an, lediglich für die Schleppleine. Mein Hund hasst Geschirre jedweder Art, daher ist bei uns von Anfang an das Halsband die erste Wahl (gewesen).

    Beides. Halsband alleine ist unpraktisch, wenn der Hund staendig zieht am Anfang ist es auf dauer nicht gut fuer den Hals des Hundes.Am Besten eine Leine mit 2 Karabinern nehmen, und einen im Halsband und einen im Geschirr, wenn er zu doll zieht, kann man den Zug immernoch uebers Geschirr halten. So haben wir es im Tierheim damals gemacht

    Solange ein Hund die LF nicht beherrscht, gehört er an ein Brustgeschirr. Gerade Welpen wollen intuitiv auch mal Sachen erkunden und „ballern“ dann ungewollt ins Halsband. Das muss doch nicht sein! Ich stelle erst im Alter von ca 5-6 Monaten aufs Halsband um, wenn der Hund die Regeln und Techniken der LF beherrscht.

    Meine Hündin war Anfangs panisch gegenüber Autos, da war der Kopf schnell aus dem Halsband draußen, bei einem gut passenden Geschirr wiederum kann das nicht passieren und man hat auch mehr Kontrolle über den Welpen ohne ihm den Hals auszurenken ! Für einen Welpen würde ich Anfangs ein Geschirr benutzen, aber trotzdem an das Halsband gewöhnen, denn bei Erwachsenen Hunden finde ich Halsbänder einfach angenehmer !

    Also ich muss dazu sagen achte ich lieber darauf was dem Hund besser gefällt ( und das ist nunmal ein Geschirr im Normal fall ) als das was mir besser gefällt… Ich nehme dann lieber etwas mehr zugkraft in kauf anstelle den Hals des Hundes verletzen zu können…

     

    Sascha vom Welpenmagazin: mein Welpe hat von Anfang an ein Geschirrgetragen und war sehr zufrieden damit.

     

     

    Auch am Geschirr soll der Hund nicht ziehen.

    ich habe 2 Hunde und mein kleiner chihuahua mix trägt seit er ein welpe ist ein halsband und ihm geht es prima ich halte eigentlich NICHTS von geschirren … aber ich habe seit ca 7 wochen meinen 2. hund aus dem tierheim und ihm muss ich leider ein Geschirr anziehen da er sich aus dem halsband immer rausgequetscht hat… ich finde es kommt auf den Hund selbst an ob halsband oder geschirr

    Bestes Welpengeschirr im Test
    5 (100%) 1 vote